Trans-Eltern

Welkom, welcome, wëllkomm, velkommen, välkommen, tervetullut, fáilte, fàilte, croeso, bienvenue, bienvenida, benvenuto, bem-vindo, powitanie, Добро пожаловать (Dobro pozhalovat'), дабро запрашаем (dabro zaprašajem), dobrodošli, добродошао (dobrodošao), ยินดีต้อนรับ (Yindi ton rab), 歡迎 oder 欢迎 (Huānyíng)


   
Definition Transsexualismus aus dem ICD 10 - Diagnosenummer F 64.0

"Der Wunsch, als Angehöriger des anderen Geschlechtes zu leben und anerkannt zu werden. Dieser geht meist mit Unbehagen oder dem Gefühl der Nichtzugehörigkeit zum eigenen anatomischen Geschlecht einher. Es besteht der Wunsch nach chirurgischer und hormoneller Behandlung, um den eigenen Körper dem bevorzugten Geschlecht soweit wie möglich anzugleichen."



     
Definition Transsexuality from ICD 10 - Number of diagnosis F 64.0

"A desire to live and be accepted as a member of the opposite sex, usually accompanied by a sense of discomfort with, or inappropriateness of, one's anatomic sex, and a wish to have surgery and hormonal treatment to make one's body as congruent as possible with one's preferred sex."



   
Transsexualisme Définition de la CIM 10 - numéro de diagnostic F 64.0

"Le désir de vivre en tant que membre du sexe opposé et d'être reconnu. Ceci est habituellement accompagné par une gêne ou un sentiment de ne pas appartenir au propre sexe anatomique. Il existe un désir après un traitement chirurgical et hormonal pour aligner le corps avec le sexe préféré, autant que possible."



 
Definición de la transexualidad desde el ICD 10 - número diagnóstico F 64.0

"El deseo de vivir como un miembro del sexo opuesto y para ser reconocido. Esto suele ir acompañada de malestar o una sensación de no pertenecer a la propia sexo anatómico. Hay un deseo de un tratamiento quirúrgico y hormonal para alinear el cuerpo al sexo preferido tanto como sea posible."



 
Definição da transexualidade do ICD 10 - Número de diagnóstico F 64.0

"O desejo de viver como um membro do sexo oposto e para ser reconhecida . Este é muitas vezes acompanhada de desconforto ou uma sensação de não pertencer ao próprio sexo anatómica . Existe um desejo para um tratamento cirúrgico e hormonal para alinhar o sexo corpo preferido tanto como seja possível."



 
Definizione Transessualismo dalla ICD 10 - numero di diagnosi F 64.0

"Il desiderio di vivere come un membro del sesso opposto e di essere riconosciuto. Questo è di solito accompagnata da disagio o una sensazione di non appartenenza al proprio sesso anatomico. Vi è un desiderio dopo trattamento chirurgico e ormonale ad allineare il corpo con il sesso preferito il più possibile."




F64.0 ภาวะอยากแปลงเพศ

คือ ความต้องการที่จะมีชีวิตและได้รับการยอมรับในการเป็นสมาชิกในเพศที่ตรงข้าม กับตนมักจะเกิดขึ้นพร้อมกับความรู้สึกไม่สบายหรือไม่เหมาะสมของลักษณะกายภาพ ทาง เพศของร่างกายของตนและมีความต้องการที่จะผ่าตัดและบำบัดด้วยฮอร์โมน เพื่อที่จะทำให้ร่างกายของตนสอดคล้องกับเพศที่ตนเองต้องการเท่าที่จะเป็นไป ได้



Flaggen werden freundlicherweise von nationalflaggen.de zur Verfügung gestellt.



Wer ist Trans-Eltern?

Wir sind ein bunt gemischer Haufen von aktiv und passiv Betroffenen. Sprich TS in allen Altersstufen, transsexuelle Eltern, transsexuelle Kinder, Eltern, Angehörige, Partner und Freunde, aus allen sozialen Schichten und allen möglichen Berufen.

Warum Trans-Eltern?


Die meisten Internetseiten bedienen Transgenderthemen und damit Bedürfnisse, die Transsexuelle gemäß der Definition F 64.0 im engsten Sinne des Wortlautes so nicht haben. (Was ja ersteinmal ok ist.) Die Beachtung der Bedürfnisse von Transsexuellen kommt auf solchen Seiten zu kurz. (Was sehr schade ist.) Faire geäußerte Kritik, Sorgen und Ängste seitens transsexuell Betroffener werden oft nicht beachtet. (Was nicht mehr ok ist.) Die Bedürfnisse von Transsexuellen und Ziele begleitender Arbeit sind oft nicht direkt mit den LGBTI-Konzepten vereinbar, denn Transsexuelle im Sinne von F 64.0 streben nicht nach Aufhebung der Geschlechtergrenzen, Freizügigkeit und Akzeptanz, sondern nach maximal möglichem Passing im Zielgeschlecht, unauffällig und im Einklang mit dem Zweigeschlechter-System.

Aus diesem Grund gibt es Trans-Eltern. Denn es ist Fakt, daß es eben auch Betroffene gibt, für die das Zweigeschlechter-Modell stimmt, die ganz und auf Eindeutigkeit ändern wollen, weil sie sich eindeutig empfinden und ihr inneres Spiegelbild von sich selbst ganz normal gebürtig ist. Die wirklich aktiv ändern und nicht nur diskutieren und Transition nur am "grünen Tisch" machen wollen. Und selbst wenn es nur 1/10 vom Gesamtspektrum ist, es gibt diese Betroffenen und auch sie wollen einen Platz haben, wo man sich ihnen annimmt, wo man sich in Ruhe austauschen kann.

Da transsexuelle Menschen im engsten Sinne der Definition F 64.0 ganz massiv unter dem falschen Körper leiden und diesen ändern wollen, ist auch die Beratung auf Trans-Eltern "sehr körperlich". Unser internationaler Chirurgenvergleich in Wort und Bild (in Richtung MzF, soweit uns bekannt, der bisher größte im ganzen Internet) ist die Konsequenz aus dem massiven Leidensdruck und der Suche nach Information.

Trans-Eltern kämpft dafür, das international bestmöglichst medizinisch Machbare für jeden Betroffenen erreichbar werden zu lassen. Wir wollen eine vernünftige Transition und zwar so vernünftig, dass die eigene Vergangenheit nicht mehr sichtbar ist und dazu zählt eben auch eine von den Kassen bezahlte vernünftige Genital-OP, egal in welchem Land, sowie eine von den Kassen bezahlte Gesichtsfeminisierung (FFS - Facial feminisation surgery)!

Intersexuelle sind hier  gerne gesehen, vor allem dann, wenn Euer Weg Parallelen zur Transsexualität beinhaltet.


Freundlichst
Sebastian Potter

PS: Auf dieser Seite befinden sich fotographische Operationsergebnisse sowie Bilder von genitalen Eingriffen. Hierbei handelt es sich NICHT um pornographische Bilder, sondern um Bilder, die nur zur medizinischen Information dienen!

PPS: Alle User, die sich hier registrieren wollen, sind dazu angehalten, sich spätestens nach 2 Wochen in der Uservorstellung vorzustellen, ansonsten wird der Account ohne Benachrichtigung gesperrt. Die Uservorstellung ist NICHT öffentlich einsehbar.

Neue Beiträge im Forum

[Wir mischen uns ein] Arsch hoch bekommen, Abgeordnete anschreiben! :P von Biker 24.Sep 2016, 13:45

Druckversion